Een processie door de straten van Brugge

Was

Die Heiligblutprozession wurde 1304 ins Leben gerufen als Ausdruck von Dankbarkeit und christlichen Glaubens. Seither ist die Prozession Teil der bewegten Geschichte der belgischen Stadt Brügge. Die Heiligblutprozession steht auf der Repräsentativen Liste des immateriellen Kulturerbes der Menschheit (UNESCO Weltkulturerbe).
Gehe zo Historisches

Wann

Die Heiligblutprozession findet jedes Jahr an Christi Himmelfahrt statt. 2021 zieht die Prozession am Donnerstag, 13. Mai, durch die Stadt ab 14.30 Uhr.
Gehe zu Programm

Wo

Die Heiligblutprozession zieht durch die Straßen im Zentrum von Brügge. Sie können überall entlang der Strecke kostenlos Platz nehmen. Sie können auch gegen Zahlung einen Platz auf einer Bank oder einen Tribünenplatz reservieren.
Gehe zu Praktisches

Nachrichten 29. März 2020

Aufgrund der kürzlich erfolgten Ausweitung der geltenden Maßnahmen zur Begrenzung der Verbreitung des Coronavirus COVID-19 muss die Organisation in Absprache mit dem Stadtrat leider entscheiden, dass es nicht mehr möglich ist, die Heiligblutprozession korrekt, qualitativ und sicher zu verarbeiten. Weg am Donnerstag, 21. Mai.

Die Vorbereitungen liegen im Zeitplan. Die Zusammenarbeit mit allen Beteiligten wie Chören, Reitern, Musikbands, Tänzern usw. wurde hergestellt. Alle logistischen Aspekte sind geplant und warten auf ihre Einführung. Alle Innovationen, die für die Ausgabe 2020 geplant sind, sind ebenfalls fertig. Die Organisation hat viele neue Elemente auf Lager: Eine große Anzahl brandneuer Kostüme und Schuhe für verschiedene Gruppen sowie eine komplett erneuerte Pfingstgruppe warten auf die Reaktionen des Publikums. Dies sind die logistischen Vorbereitungen (Umzug in die Rathäuser, Überprüfung aller Kostüme, Vorbereitung aller Requisiten …) und die Proben mit den vielen Extras, die für die kommenden Wochen geplant waren.

Genau diese Vorbereitungen sind ein Problem. Es ist jetzt unmöglich, mit großen Gruppen von Statisten zusammenzukommen, um alle Szenen zu proben. Es gibt wenig Spielraum für den erwarteten Zeitpunkt; Wir sehen es als unmöglich an, diese Wochen zu verschieben. Dass Proben und logistische Vorbereitungen vorübergehend nicht möglich sind, bedeutet direkt, dass keine qualitative Heiligblutprozession organisiert werden kann.

Es ist noch unklar, was die kommenden Wochen bringen werden. Es scheint, dass die derzeitigen Maßnahmen gegen das Coronavirus nicht sofort abgeschwächt werden. Auch wenn dies im Mai der Fall ist, stellt sich die Frage, ob die Organisation eines Massenspektakels mit 2.000 Statisten und Mitarbeitern und 40.000 Zuschauern eine kluge Wahl ist. Als Organisation legen wir natürlich größten Wert auf die Sicherheit und Gesundheit der Statisten, Mitarbeiter und der Öffentlichkeit.

Zusammen mit dem Stadtrat beschließt die Organisation, dass die Heiligblutprozession in diesem Jahr ausnahmsweise und leider nicht stattfinden wird. Die Prozession des Heiligen Blutes wird auf die Ausgabe des nächsten Jahres verschoben und am Donnerstag fortgesetzt 13. Mai 2021. Wer eine Sitzplatzkarte gekauft hat, wird in Kürze persönlich kontaktiert.

Prägnante praktische Informationen

Sie können überall entlang der Strecke Platz nehmen. Sie brauchen kein Ticket und können selbst entscheiden, von wo aus Sie die Prozession gerne sehen würden. Zuschauen bei der Prozession ist gratis.
Möchten Sie die Prozession gerne von einer Bank oder einem Tribünenplatz aus verfolgen? Hierfür benötigen Sie ein Ticket.

Die Prozession beginnt etwa um 14.30 Uhr in der Dijver. An jeder Stelle der Strecke dauert es ungefähr anderthalb Stunden, bis die Prozession vorbeigezogen ist. Je nach Ihrem Standort entlang der Strecke kommt die Prozession also etwas früher oder später vorbei. Die Prozession endet um 17.30 Uhr.

Preise

Reservierte/nummerierte Sitzplätze
Tribünen
Bänke
€ 12,00 p/p
€ 4,00 p/p
Gruppen (> 20 Personen) + Belgische Senioren
Tribünen
Bänke
€ 10,75 p/p
€ 3,50 p/p

Tickets

Tickets für Tribünen und Bänke sind im Vorverkauf online. Oder gehen Sie bei Informationsburo ’t Zand (Concertgebouw, Montag-Samstag: 10-17 Uhr, Sonntag und Feiertage: 10-14 Uhr), Informationsburo Markt (Historium, Montag-Sonntag: 10-17 Uhr) oder rufen Sie an +32 70 22 12 12.


Kaufen Sie Ihre Tickets

Flanders_horizontaal_naakt DE_logo_JPEG